Der perfekte Weg, um Stress abzubauen, Giftstoffe und zum Entspannen.

Die finnische Sauna wird weltweit zum Genießen genutzt, Entspannung und Verbesserung der Gesundheit. Es ist im Grunde eine Trockensauna mit einer Temperatur von ca. 90 ° C und niedriger Luftfeuchtigkeit 10% - - 15%. Wenn Sie in der Sauna bleiben, fühlen Sie sich gesünder und leichter. Die Vorteile für den Saunanutzer sind vielfältig. Körperlich ist nichts für unseren Körper gesünder als das tägliche Schwitzen, bei dem die Verspannungen in den Muskeln einfach schmelzen.. Die psychologische Wirkung spiegelt sich in der vollständigen Neuklassifizierung und Regeneration der Lebensenergie wider.

Bei einem Aufenthalt in der Sauna, Hitze fördert die Durchblutung, was zu starkem Schwitzen führt. Das Schwitzen des Körpers in der Sauna befreit den Körper von schädlichen Substanzen und Toxinen, entspannt den Körper von Verspannungen und Stress. Auch nur Schwitzen erfordert eine große Menge an Energie, so dass eine Nutzung der Sauna das Auge verbrennt 300 Kalorien (Über 5 km Licht laufen).

Hohe Temperaturen stimulieren die Sekretion von Endorphinen (Glückshormone), Eine natürliche Körpersubstanz, die uns von Schmerzen befreit. Die Muskeln entspannen sich, Es reduziert die Spannung und den Stress, die sich täglich ansammeln, lindert unangenehme rheumatische Knochenschmerzen bei Arthritis und Arthrose. Die Benutzung der Sauna vor dem Schlafengehen trägt zur Verbesserung der Schlafqualität bei und beseitigt mögliche Schlaflosigkeit. Neben den Vorteilen der Körperwärme, Die Sauna bringt uns an einen ruhigen Ort, ohne die Ablenkungen der Außenwelt.

Die Hitze in der Sauna führt zu einem Anstieg der Körpertemperatur, wodurch sich die Blutgefäße erweitern und das Herz-Kreislauf-System stärken.. Es senkt auch den Blutdruck und verbessert die Elastizität der Blutgefäße, weil sie sich in kurzen Abständen ausdehnen und zusammenziehen, Das ist eine Art Gymnastik für die glatten Muskeln in ihren Wänden. Aufgrund erhöhter Temperatur, Die Freisetzung und Ausscheidung von Abwehrkomponenten im Blut wird angeregt, die vor den Auswirkungen verschiedener Viren und Bakterien schützen, und deshalb stärkt die Sauna das körpereigene Immunsystem.

Die Sauna ist NICHT für Menschen mit Herz- und Kreislauferkrankungen geeignet, hoher Druck, Erkrankungen des Nervensystems und schwere Hauterkrankungen. Wenn Sie ein Dilemma haben, ob Sie die Sauna benutzen können, Sie sollten vor Gebrauch einen Arzt konsultieren.